Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)French (Fr)
Teleskop-Scherenbühne (MTS) PDF Drucken

Bei der Teleskop-Scherenbühne handelt es sich um eine selbstfahrende Hubarbeitsbühne von enormer Standfestigkeit und Stabilität, die sich hervorragend eignet wenn hohe Hebekapazitäten oder nahezu schwankungsfreies Arbeiten von der Plattform aus gefordert werden.
Zum Einsatz kommt die Teleskop-Scherenbühne, die aus eigener Entwicklung stammt z. B. im Flugzeugbau (Montage, Wartung und Lackierung), in der Werftindustrie, im Bereich Bahninstandsetzung oder in der Messtechnik.
Besonders gut eingesetzt werden kann diese Hubarbeitsbühne aufgrund ihres stabilen Plattformverhaltens u. a. für Schweißarbeiten oder für Arbeiten an empfindlichen Karosserien.
Durch die niedrige Bauhöhe wird bequemes Be- und Entladen ermöglicht.
Zur Erweiterung des Arbeitsfeldes sind ausschiebbare Zusatzplattformen mit einem Ausfahrhub von bis zu 2 m lieferbar.
Das Fahrwerk ist mit einer äußerst flexiblen und wendigen 4-Rad-Lenkung ausgerüstet wobei ein Lenkeinschlag von etwa 90° sogar die Querfahrt ermöglicht.

Typenreihe MTS:
Plattformhöhe: 4 bis 10 m
Arbeitshöhe (ca.): 6 bis 12 m
Tragfähigkeit z. B.:  300 bis 750 kg

Modellabweichungen hinsichtlich Abmessungen und Tragfähigkeiten auf Kundenwunsch und nach Vereinbarung möglich.

Alle Hubarbeitsbühnen sind gemäß EN 280 vom TÜV zugelassen.

 

 

 
© michaelis maschinenbau gmbh